Sie sind hier:   Home | Rock im Kurpark | Rock 2007

11. Rock im Kurpark 9. Juni 2007 mit MADHOUSEBAND

Das 11. Rock im Kurpark begann bei super Wetter mit dem Fischer-Stechen auf dem Kurpark-Weiher. 16 Teams stellten sich dem Spektakel. Zwei Schotten in Gestalt von Markus Lammert und Volker Herrmann bestachen unter dem Team-Namen „Guinness & Co“ nicht nur Jury und Publikum mit ihrer stilechten Kleidung, sondern sie stachen auch all ihre wackeren Gegner beim ersten Rock-im-Kurpark-Fischerstechen vom Floß. Da konnte ihnen selbst das Team „Der flotte 2er“ mit Sebastian Zwenzer und Philipp Heser nicht Stand halten.
 
Die „Firefighter JUST DO IT“, Jens Rabenstein und Johannes Grießhammer, mit ihren roten Feuerwehrhelmen stachen in See und sicherten sich prompt Platz 3 auf dem Siegertreppchen vor dem standhaften „Zickenalarm“ mit ihrer paddelnden Braut im weißen Kleid, Patrick Nickl, und dem barfüßigen Bräutigam, Mario Seltmann.
 
Bei der Bewertung des Outfits und der Originalität sicherte sich wiederum das Team „Guinness & Co“ den Sieg. Das Brautpaar „Zickenalarm“ mit entsprechender Anfeuerungsfahne im Publikum behaupteten sich auf den zweiten Platz. Der Dritte Platz ging nach dem Willen der 3-köpfigen Juri an die „Wilden Hühner“ mit Michael Herrmann und Max Dörfler.
 
Wir danken allen Teilnehmern, der Juri und vor allem Roland Schödel alias Chappy. Charmant führte er als Moderator nicht nur das begeistert klatschende Publikum durch das Geschehen, sondern sehr zur Belustigung aller auch die bisweilen orientierungslos wirkenden Floßpaddler.
 
Im Anschluss rockte diesmal die 7-köpfige Band Madhouse aus dem Lichtenfelser Raum mit vielen aktuellen Charthits. Über 900 Besucher feierten ausgelassen bei toller Stimmung.
 
Der größte Teil des Erlöses von Rock im Kurpark wird verwendet für den Unterhalt des Jugendtreffs und ein Teil geht an die Aktion „3 Tage Zeit für Helden“.
 
Mit Hilfe der vielen freiwilligen Helfer konnte wieder ein super Fest für Warmensteinach auf die Beine gestellt werden.
 
DANKE für den unermüdlichen Einsatz sagen wir den Helfern, die bei der Vorbereitung, Auf- und Abbau der der Durchführung des Festes geholfen haben. DANKE allen Besuchern, die durch ihr Kommen die Jugendarbeit in Warmensteinach unterstützt haben.
 
 Euer Midananna-Team

 

 Midananna e. V.   
www.das-fichtelgebirge-bebt.de Stand 2017  Impressum

http://www.facebook.com/pages/Midananna-e-V/170238763030902