Sie sind hier:   Home | Fotos & Berichte | Rock 2012

Rock im Kurpark am 16. Juni 2012 mit der Band "Highline"

Zum 15. Mal Rock im Kurpark - die Erfolgsstory geht weiter!

Ein Traum von Sommertag lockte mehr als 900 Besucher zum 15. Rock im Kurpark am 16. Juni 2012 nach Warmensteinach. Petrus hatte ein Einsehen, das befürchtete Gewitter reduzierte sich am frühen Abend auf einen kurzen Regenschauer.

Um 18 Uhr startete der Zipline Wettbewerb: 11 Zweierteams bewiesen viel Mut und Geschick beim Hochseilakt. Dabei übertraf ein Team das nächste mit kunstvollen und kreativen Outfits. Von Bibi Blocksberg zu Spiderman, vom großen Krabbeln bis zum Expeditionsangler war alles vertreten.

Der Jury, bestehend aus Hildegard Heser, Günter Pöllmann (BM Mehlmeisel) sowie Stephan Unglaub (BM Bischofsgrün) fiel es leicht bei diesem Ideenreichtum Punkte für Stil und Haltung zu vergeben. Den ersten Platz erreichte Team „Bibi und Tina“ (Patrick Brunner und Max Dörfler), knapp gefolgt von Team „Schwarzfischer“ (Philipp Heser und Sebastian Zwenzner). Einen guten dritten Rang belegte die Mannschaft „Freche Früchte“ (Axel Herrmann und Stefan Apel).

Ganz besonderen Dank geht an das Team des Ziplinepark Ochsenkopf, die dieses besondere Event ermöglicht haben!

Kulinarisch kam jeder Besucher auf seine Kosten, Hunger und Durst musste keiner erleiden, zu gut war die Verpflegung durch die freiwilligen Helfer. In bewährter Manier wurden alle Geschmacksrichtungen getroffen, da blieb kein Magen leer.

Nach 20 Uhr gab dann die Band Highline den Takt an. Im Zelt und an der Bar wurde bis weit nach Mitternacht getanzt und gefeiert.

Allen Helfern, Firmen und Sponsoren, die an diesem Fest mitgewirkt haben, sagen wir HERZLICHEN DANK für ihre Unterstützung und Mitarbeit!

Midananna angepackt haben: Theatergruppe, Elternbeirat, Jugendrotkreuz, die Rot-Kreuz-Bereitschaften und Feuerwehren von Warmensteinach und Oberwarmensteinach, Gospelchor, Kindergarten, Fichtelgebirgsverein, SSV, Jugendtreff und - last but not least - der Schützenverein.

Das Helferessen - als Dankeschön für alle Mitwirkenden - findet am Dienstag, 10. Juli ab 19 Uhr im evangelischen Kindergarten statt.

Anmeldung für das Helferessen per Mail (mail@das-fichtelgebirge-bebt.de) oder telefonisch (09277-1277, Steinach-Apotheke).

Euer Team von Midananna e.V.

Hier alle Fotos von Rock im Kurpark 2012

Fotos Rock im Kurpark  am 16. Juni 2012 mit der Band "Highline"

MIDANANNA bauen wir einen Spatzengarten!

Im letzten Jahr wurde der Außenbereich des Kindergartens neu gestaltet. Jetzt steht für die Kleinsten, die Spatzengruppe, ein eigener Spielbereich an. Der Spatzengarten inklusive Spatzenhaus wird für die Jüngsten eine geeignete Spielwiese zum Toben und Entdecken sein. Gemeinsam packen der Elternbeirat und Förderverein der Kindertagesstätte und Midananna e.V. die Gestaltung und Aufbau den Spatzengartens an. Mit einem Teil des Erlöses von „Rock im Kurpark 2012“ wird Midananna e.V. das Vorhaben finanziell unterstützen. Anfang Juli geht es mit den ersten Baumaßnahmen los. Damit unsere Jüngsten nicht lange auf „ihren“ Spatzengarten warten müssen, wird für den Aufbau jede helfende Hand gebraucht.

Ein „JA“ für „Rock im Kurpark“ 2012

 „Rock im Kurpark“ ist nach einem Jahr Pause wieder zurück.
 Das wurde jetzt zur Midannana- Versammlung am 13.12.2011 beschlossen. Wenn es möglich ist, dieses Großereignis wieder auf mehreren Vereinsschultern zu verteilen, soll es auch wieder ein festes Ereignis in
 Warmensteinach werden. Um die Motivation etwas zu steigern wurde beschlossen, dass der Erlös der Veranstaltung auch den Vereinen für interne Jugendarbeit zu Gute kommen soll. Jetzt geht es in die Planungsphase bzgl. Attraktion und Musikband. Zur Debatte stehen derzeit ein Zipline-Wettbewerb oder aber die Wahl von „Staanichs Next Kurparkmodel“ über einen schwimmenden Styroporplattenlaufsteg. Wieder mit neuem Leben gefüllt werden soll auch der Jugendtreff. Alle anwesenden Jugendlichen sprachen sich dafür aus, dass gemeinsame Aktivitäten wie Skifahren, Hockey Spielen, Kart fahren, Bolzen oder ein gemeinsamer Besuch im Kletterpark in Bischofsgrün den Zusammenhalt untereinander sehr fördern würde.
 Ein fester Termin für die Öffnungszeiten des Jugendtreffs wurde noch nicht gefunden. Auch ist die Bereitschaft der dringend benötigten Aufsichtspersonen für diesen Zeitraum noch nicht geklärt. Alle interessierten Personen über 18 Jahren können sich gerne bei Karl Herrmann oder Natalie Keller melden.
 Eine Ausdehnung der Zielgruppe steht ebenfalls an. Waren es bislang die 14- bis 20-Jährigen so sollen mehr und mehr mit interessanten Angeboten auch die noch Jüngeren ins Boot geholt werden.
   Mit neuer Führungsspitze geht der vereinsübergreifende Verein ins neue Jahr. Neben dem bewährten Führungsmann Karl Herrmann ist Natalie Keller als seine Stellvertreterin gewählt
 worden. Als Kassier konnte Birgit Kielmann und als Schriftführerin Katharina Pöhlmann gewonnen werden. Ebenfalls neu im Team sind die beiden Beisitzer Patrick Brunner und Udo Brunnenberg. Als bewährte Kassenrevisoren bleiben Michael Mörtl und Petra Müller im Amt.

 

 Midananna e. V.   
www.das-fichtelgebirge-bebt.de Stand 2017  Impressum

http://www.facebook.com/pages/Midananna-e-V/170238763030902